Bestellung unter:

0211-30205630

oder:

sales@3dpowerstore.de


Newsletter

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:

E-Mail:

News

Substance Designer 5.5 ist erschienen!

25. August 2016 20:55

 

weiterlesen... 


V-Ray for Maya 3.4 jetzt auch für Maya 2017!

23. August 2016 19:17

 

weiterlesen... 


Marvelous Designer 6 angekündigt!

19. August 2016 10:36

 

weiterlesen... 


Archmodels for Unreal Engine
vol. 4 jetzt bestellen und Geld sparen!
60 hochqualitative low-poly Bäume.

16. August 2016 18:30

 

weiterlesen... 


Archmodels for CryEngine vol. 1 ist erhältlich!
60 hochqualitative low-poly Bäume.

16. August 2016 18:28

 

weiterlesen... 


Archmodels vol. 172 ist erhältlich!
95 hochdetaillierte Gebäudemodelle.

16. August 2016 18:27

 

weiterlesen... 


V-Ray for Rhino 3.4 (BETA) - Liste der neuen Funktionen!

15. August 2016 20:27

 

weiterlesen... 


Maxwell Render V4 Pre-Release Angebot! Jetzt 30% sparen.

15. August 2016 09:39

 

weiterlesen... 


Ein Update der Laubwerk Plants Kits ist erschienen!
Jetzt auch für Maya 2017, Houdini 15.5 und Cinema 4D R18.

12. August 2016 08:45

 

weiterlesen... 


Corona Summer Sale!
Jetzt 20% sparen.

12. August 2016 08:32

 

weiterlesen... 


Service Pack 3 für Cinema 4D R17 steht zur Verfügung!

09. August 2016 15:27

 

weiterlesen... 


Neues Marvelous Designer Demo Reel!

09. August 2016 13:27

 

weiterlesen... 


Cinema 4D R18 Release Show bei uns in Düsseldorf!
Pünklicht zum Releasetag!

09. August 2016 11:46

 

weiterlesen... 


V-Ray Showreel 2016!

05. August 2016 18:42

 

weiterlesen... 


Archmodels vol. 172 jetzt bestellen und Geld sparen!
95 hochdetaillierte Gebäudemodelle.

03. August 2016 13:02

 

weiterlesen... 


Archmodels vol. 171 ist erhältlich!
54 hochqualitative lowpoly Bäume.

03. August 2016 13:01

 

weiterlesen... 


Jetzt viele Kollektionen von Evermotion zum halben Preis!

30. July 2016 19:07

 

weiterlesen... 


Maya 2017 ist angekündigt!

26. July 2016 16:16

 

weiterlesen... 


Real Displacement Textures ab sofort bei uns erhältlich!
Hochauflösende Texturen basierend auf 3D Scans.

26. July 2016 08:46

 

weiterlesen... 


Jetzt Cinema 4D kaufen und gleich dreifach profitieren!

25. July 2016 14:14

 

weiterlesen... 


RhinoNest - Nesting Software für Rhino

Netto

Brutto

zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt

RhinoNest 4.0

995,00 €

1.184,05 €

RhinoNest 4.0 Upgrade

295,00 €

351,05 €



Nesting (Materialverschachtelung) ist die Optimierung und Ausrichtung der Objekte zur Materialeinsparung beim Zuschnitt.

RhinoNest ermöglicht die Optimierung der Position und Ausrichtung für den Materialzuschnitt in verschiedenen Bereichen, so zum Beispiel in Architektur, Bildhauerei, Tischlerei, bei Möbeln, Metallen, Schuhen, Glaszuschnitt, Marine, Plakaten, Modellierung...

Da RhinoNest komplett in Rhinoceros integriert ist, können Modelle innerhalb weniger Minuten optimiert werden, ohne dass diese zuvor aus einem anderen Programm importiert oder umgewandelt werden müssen, da jede Art von Geometrie unterstützt wird.

RhinoNest ist eine Anwendung, die für Rhinoceros entwickelt wurde. Aus diesem Grund folgen alle Werkzeuge der gleichen Arbeitsphilosophie, die den Benutzern von Rhinoceros eine ganz und gar intuitive Nutzung ermöglicht. Alle Funktionen sind über das Menü, die Symbolleiste bzw. die Befehlszeile zugänglich, als ob es sich um Rhino-Befehle handeln würde.

Kompatibel mit Rhinoceros 5.0.



Hauptmerkmale
  • Optimierung jeder Art von Geometrie mit einer Vielzahl an Optionen für eine maximale Reduzierung, so zum Beispiel Mehrfachbögen, Verwendung von tatsächlichen oder rechteckigen Formen, Prioritäten zwischen Objekten, Freiheiten...
  • 3D Schnitt ermöglicht die Schichtdarstellung von 3D Objekten für den Laser- oder CNC-Zuschnitt.
  • Die Ersetzungszuordnung (Remapping) bringt uns automatisch auf die 3D Geometrieebene und identifiziert die Objekte.
  • Die fortgeschrittene Identifizierung listet die Teile nach verschiedenen Kriterien auf und es kann eine Kennung als Etikett, Text oder einfache Textlinie verwendet werden.
  • Besitzt verschiedene Werkzeuge zum Anlegen von Ansätzen, ideal um die Teile am Material zu fixieren.
  • Verfügt über Werkzeuge zum Materialbogen-Management und ermöglicht deren Bestandsverwaltung durch außerhalb der Produktion befindliche Einkaufsabteilungen.
  • Import von multiplen Dateien, einschließlich HPGL, sowie Export im Format HPGL (.PLT) und Scalable Vector Graphics (.SGV).
  • Leistungsfähiger Vektorisierer von Bildern, Plänen, Skizzen...
  • In Grasshopper3D integriert.
  • Einschließlich neuer, kostenloser Bibliotheken für Entwickler.
  • Keine jährlichen Wartungskosten sowie kostenloser technischer Kundendienst schon vor dem Kauf.



Optimierung
Grafische Objektwahl
  • Bestimmung der Kopien eines Objekts.
  • Vielfältige Prioritäten zwischen Objekten. Sie können die Reihenfolge der Anordnung festlegen. Unbegrenzte Ebenen.
  • Rotationsfreiheit: Fest, 180º, +90º oder -90º, 90º, 60º, 45º, 30º, 15º oder Frei.
  • Optimierungsparameter für die Kopien eines gleichen Objekts. Ideal für Formen, die sich gut selbst ergänzen. Zum Beispiel eine Schuhsohle.
  • Auswahl von Objekten nach Lagen, Farben...
Festlegung von Bögen
  • Es kann festgelegt werden, ob eine bestimmte oder verschiedene Bogengrößen verwendet werden sollen.
  • Möglichkeit der Festlegung von Mehrfachbögen.
  • Zentrale Datenbank für Materialbögen. Ideal für die Produktion mit hohen Stückzahlen. Ein Werkzeug zum Einkaufsmanagement von Materialbögen ist integriert. Der Lagerbestand kann von der Einkaufsabteilung aus überwacht werden.
  • Bestimmung der Bögen nach Material, Abmessung, Lagerbestand und Referenznummer.
  • Option zum Füllen des Materialbogens. Bei dieser Option wird die Anzahl der Objekte ignoriert und es werden so viele Kopien verwendet, wie zum Füllen des Bogens erforderlich sind.
Parameter
  • Parameter des Abstands zwischen Teilen.
  • Maximale Optimierungszeit. RhinoNest verwendet den heuristischen Algorithmus, so dass mehrere Lösungen berechnet werden und die beste angezeigt wird. Je größer der festgelegte Zeitraum, umso besser das Ergebnis.
  • Freiheit erlaubt die Festlegung einer gemeinsamen Freiheit für alle zu optimierenden Objekte. Die folgenden Optionen sind vorhanden: Fest, 180º, +90º oder -90º, 90º, 60º, 45º, 30º, 15º oder Frei. Wie im vorherigen Abschnitt beschrieben kann die Freiheit ganz individuell pro Objekt festgelegt werden.
  • Rechteckige Form erlaubt die Berechnung unter Verwendung des Mindestrechtecks eines jeden Objekts.
Optimierungskriterien
  • Es kann bestimmt werden, wie die Objekte global optimiert werden sollen.
Ergebnisbericht
  • Der Bericht zeigt eine Auflistung mit den folgenden Parametern an: Nummer des Bogens, Anzahl der Teile pro Bogen, belegter und freier Bereich zur Steuerung der Optimierung.
  • Kopie der Werte im Zwischenspeicher zum späteren Einfügen in einer beliebigen Anwendung.
  • Export des Berichts im Textformat.


3D Schnitt
Dieses Werkzeug erlaubt das Erstellen von Schnitten an einem dreidimensionalen Objekt für den Zuschnitt an CNC-Maschinen oder Laserschneidgeräten. Es können großformatige Modelle nach Schnitten geschaffen werden.
  • Ermöglicht die Durchführung von Schnitten an einem 3D Objekt.
  • Schneidet Oberflächen, Festkörper bzw. Polygonnetze.
  • Möglichkeit der Festlegung von Mehrfachbögen.
  • Automatische Schnitt-Identifizierung im Modus Etikett, Text bzw. einfache Textlinie.
  • Positioniert die Schnitte auf der C-Ebene zur nachfolgenden Optimierung.
  • Option der Festlegung von Präfixen bei der Identifizierung.



Remapping von Objekten
Dieses Werkzeug richtet die 3D Objekte vor dem Nesting auf der Zeichnung aus.

Der Algorithmus arbeitet perfekt mit Kurven, Oberflächen bzw. Festkörpern. Im Falle der Festkörper werden die größte flache Seite und der Bereich analysiert sowie zur Ausrichtung des Objekts genutzt, so wie auf dem folgenden Bild dargestellt:



Identifizierung
Dieses Werkzeug identifiziert die Objekte unter Verwendung von Tags, Texten oder einfachen Textquellen.

Automatische Identifizierung:
Ermöglicht die Auswahl multipler Objekte und deren automatische Identifizierung. Nummeriert die Objekte und kann die erste Nummer und einen Präfix festlegen. Ebenso können die Originalobjekte zusammengefasst bzw. der Text einer neuen Lage angelegt werden.

Identifizierung nach Block:
Ermöglicht die Auswahl vielfältiger Objekte und deren automatische Identifizierung mithilfe des Blocknamens. Genau wie bei der automatischen Identifizierung können die Originalobjekte zusammengefasst bzw. der Text einer neuen Lage angelegt werden.

Die Identifizierung nach Name und nach Lagen ist ebenfalls möglich.


Ansätze - Verbinden
In einigen Anwendungsfällen sollen die Teile nach dem Schneiden auf dem Bogen verbleiben. Hier ein praktisches Beispiel. Wir haben einen Materialbogen mit 100 Teilen. Bei der Entnahme aus der Maschine liegen die Teile frei. Bei der Aufteilung der Objekte kann festgelegt werden, dass einige Bereiche nicht geschnitten werden, damit die Teile am Bogen haften bleiben und am Materialansatz nachfolgend von Hand gebrochen werden.

Ansätze - Dynamisches Erstellen
Sie können auf dynamische Weise festlegen, wo ein Materialansatz hinzugefügt werden und welche Größe dieser haben soll.

Ansätze - Erstellen nach Kurven
Erstellt die Materialansätze nach Kurvenschnittstellen. Sie wählen die zu trennenden und die abgehenden Kurven sowie die Breite des Materialansatzes aus.

Verbinden
Aufgabe dieses Werkzeugs ist die Zeiteinsparung beim Zuschnitt. Es verbindet die Kurven zu einer einzigen, so dass die Schneide- und Fräsmaschinen keine Zeit beim Wechsel von einer zur anderen Kurve verliert, sondern an einem Punkt mit dem Zuschnitt beginnt und durchgehend schneidet.

Dateien
RhinoNest ist mit anderer CAD-Software kompatibel. Aus diesem Grund stellen wir zahlreiche Werkzeuge für Import und Export zur Verfügung.

Import von multiplen Dateien
Es können automatisch multiple Dateien importiert werden. Ordner oder aber multiple Dateien können aber auch manuell bestimmt werden.
Die unterstützten Formate sind die in Rhino verfügbaren. Standardmäßig können mehr als 20 verschiedene Formate importiert werden, darunter: DWG, DXF, IGS, STP, Adobe Illustrator, Encapsulated PostScript (EPS), Microstation DGN...
Jede dieser Dateien ist in einem Layer mit dem Dateinamen geordnet.

Import und Export von HPGL-Dateien
Das Format HPGL (auch PLT-Format) wird sehr häufig bei Schneide- und Fräsmaschinen verwendet.
HPGL-Dateien können mit RhinoNest importiert werden.
Es steht ein Werkzeug zum automatischen Export des Formats HPGL zur Verfügung. Nach dem Nesting können mit nur einem Klick alle Objekte auf Materialbögen exportiert werden, das heißt, für jeden Bogen wird eine Datei erstellt, die entsprechend der Reihenfolge der Optimierung nummeriert ist.

Export von SVG-Dateien
Scalable Vector Graphics (SVG) ist eine Spezifikation zur Beschreibung zweidimensionaler Vektorgrafiken. Dieses Format ist besonders bei Graviermaschinen gebräuchlich. RhinoNest kann in diesem Format exportieren.



In Grasshopper integriert
Für Designer, die mit Hilfe von generativen Algorithmen nach neuen Formen suchen, ist Grasshopper3D ein Editor grafischer Algorithmen, der fest in die Modellierungsinstrumente von Rhinoceros integriert ist.
Im Gegensatz zu den Programmier-Werkzeugen erfordert Grasshopper keine Programmier- oder Scripting-Kenntnisse, ermöglicht den Designern jedoch die Erstellung von einfachen bis hin zu beeindruckenden Formen.
Dank dieser Integrierung von RhinoNest für Grasshopper sind alle verfügbaren Werkzeuge von RhinoNest im Interface von Grasshopper enthalten.
Grasshopper ist ein kostenloses Plugin für Rhino.



Mindestanforderungen

Betriebssystem und Hardware
  • Rhino 5.0 (for Windows)
  • Windows 7 oder höher
  • Prozessor: Intel Corei5 oder besser
  • Festplatte: 200 MB Festplattenspeicher
  • Arbeitsspeicher: mindestens 2 GB RAM
  • Grafikkarte: OpenGL-kompatibel

Bestellung und Beratung einfach telefonisch unter 0211 30205630 oder per E-Mail an sales@3dpowerstore.de.

Zur Rhino Preisliste