Bestellung unter:

0211-30205630

oder:

sales@3dpowerstore.de


News

Veränderungen beim Rendering in 3ds Max 2018!

23. March 2017 21:32

 

weiterlesen... 


Ein neues Upgrade zu VRayScatter for Maya ist erschienen!

23. March 2017 11:28

 

weiterlesen... 


Ein neues Upgrade zu MultiScatter for 3ds Max ist erschienen!

22. March 2017 11:54

 

weiterlesen... 


AutoCAD 2018 ist erhältlich!

16. March 2017 19:20

 

weiterlesen... 


Archmodels vol. 180 jetzt bestellen und Geld sparen!
Moderne und klassische Küchengeräte.

15. March 2017 09:43

 

weiterlesen... 


Archinteriors vol. 47 ist erhältlich!
Konferenzräume

15. March 2017 09:42

 

weiterlesen... 


FumeFX
Feature Film und Games Reel.

14. March 2017 10:55

 

weiterlesen... 


Phoenix FD 3 für Maya ist verfügbar!

10. March 2017 21:56

 

weiterlesen... 


Deadline 9 ist erhältlich!

09. March 2017 10:16

 

weiterlesen... 


V-Ray 3 for SketchUp ist erschienen!

08. March 2017 14:30

 

weiterlesen... 


Neue Funktionen in Maya LT 2017 Update 3.

07. March 2017 08:55

 

weiterlesen... 


V-Ray 3.5 for NUKE ist erschienen!

02. March 2017 14:37

 

weiterlesen... 


Archinteriors vol. 47 jetzt bestellen und Geld sparen!
Konferenzräume

01. March 2017 10:07

 

weiterlesen... 


Archmodels vol. 179 ist erhältlich!
Moderne und klassische Bücherregale.

01. March 2017 10:06

 

weiterlesen... 


Cinema 4D Tutorial:
Einführung für Maya Artists
Jetzt auf Cineversity anschauen.

23. February 2017 19:34

 

weiterlesen... 


End User Event 2017!
Liste der Vortragenden steht fest.

23. February 2017 19:32

 

weiterlesen... 


Substance Painter 2.5 ist erschienen!

22. February 2017 15:13

 

weiterlesen... 


MAXON LABS ist online!
Neue Funktionen, Scripts und Plugins für Cinema 4D.

17. February 2017 08:59

 

weiterlesen... 


Archmodels vol. 179 jetzt bestellen und Geld sparen!
Moderne und klassische Bücherregale.

16. February 2017 08:32

 

weiterlesen... 


Archinteriors for UE vol. 3 ist erhältlich!
4 komplette Innenraumszenen für die Unreal Engine.

16. February 2017 08:32

 

weiterlesen... 


psd-manager 4

Netto

Brutto

zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt

psd-manager 4 (für 3ds Max 2013 bis 2017)

159,00 €

189,21 €



psd-manager 4 exportiert gerenderte Bilder aus 3ds Max ins Adobe Photoshop Format (psd). Dabei wird das Rendering in verschiedene Photoshop Ebenen, Kanäle und Masken gespeichert, um die Nachbearbeitung deutlich zu vereinfachen. Einzelne Objekte lassen sich in so exportierten Renderings aufgrund der angelegten Ebenen, Masken und Kanäle einfach auswählen. So kann man alle in der gerenderten Szene befindlichen Objekte wunschweise in einzelne Ebenen rendern lassen. Doch auch Glanz, Reflektion, Schatten und sogar die Material IDs lassen sich in einzelnen Ebenen rendern.



Darüber hinaus speichert psd-manager auf Wunsch mit Antialiasing geglättete Auswahlmasken für jedes Objekt oder Material in der Szene in Kanälen und Ebenenmasken ab. Somit wird das Auswählen von Objekten zum Kinderspiel. Vorbei sind die Zeiten, in denen man von Hand Auswahlen mit dem Lasso Tool zeichnen musste. Farben, von auf diese Weise einfach ausgewählten Objekten beispielsweise, lassen sich nun in Photoshop verändern ohne die Schatten oder Reflektionen zu beeinflussen, da sich diese ja in anderen Ebenen befinden. Da alle Funktionen des Exporters auf grundlegenden 3ds Max Funktionen, wie dem G-Buffer, basieren, bleibt die Renderingzeit trotz allem schnell. Ausserdem ist das Plug-in aus diesem Grund mit allen Renderern kompatibel.
Um all diese Funktionen komfortabel zu nutzen, verfügt das Plugin über eine automatische Ebenensortierung so wie einfache Presets. Natürlich lässt sich manuell festlegen, welche Objekte oder Materials mit Masken versehen oder in eigene Ebenen oder Kanäle gerendert werden sollen.
Auf Wunsch kann das Plugin ausserdem den Standart 3ds Max Render File Output ersetzen.
Da das psd Format mittlerweile von vielen Bildbearbeitungs Programmen unterstüzt wird, ist die Weiterverarbeitung der mit psd-manager erzeugten Bilder nicht auf Photoshop beschränkt. So kann man die Bildbearbeitungssoftware nutzen, mit der man vertraut ist, sofern diese das psd Format unterstüzt. Da psd-Dateien abwärtskompatibel sind, lassen sich die Bilder ausserdem mit älteren Versionen von Adobe Photoshop problemlos bearbeiten. Des weiteren bieten psd-Dateien eine verlustfreie Möglichkeit, um Bilder abzuspeichern. Somit bringt selbst das Dateiformat, in das dieses Plugin rendert, schon einige Vorteile mit sich.







psd-manager 4 ist kompatibel mit 3ds Max 2013 bis 2017. Es gelten die Hardwareanforderungen von 3ds Max.

Zur Preisliste