Bestellung unter:

0211-30205630

oder:

sales@3dpowerstore.de


Newsletter

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:

E-Mail:

News

Phoenix FD 3.0 for Maya Preview Video!

08. December 2016 10:51

 

weiterlesen... 


Archinteriors vol. 46 jetzt bestellen und Geld sparen!
Wohnlofts im Industriestil.

07. December 2016 19:53

 

weiterlesen... 


Archmodels vol. 176 ist erhältlich!
3D Modelle von Bäumen.

07. December 2016 19:53

 

weiterlesen... 


RealFlow 10 ist erschienen

02. December 2016 11:18

 

weiterlesen... 


Neue RealFlow 10 Preview Videos!

01. December 2016 09:27

 

weiterlesen... 


Laubwerk Plants Kit 9 ist erhältlich!
Büsche und Sträucher für Gärten und Parks.

30. November 2016 09:35

 

weiterlesen... 


Laubwerk Plants Kits Update!
Jetzt mit SketchUp Unterstützung.

25. November 2016 15:41

 

weiterlesen... 


Black Friday Angebote!

25. November 2016 09:46

 

weiterlesen... 


Wacom MobileStudio Pro ist erhältlich!

23. November 2016 09:45

 

weiterlesen... 


Xfrog 5.5 for Maya jetzt auch für Maya 2017!

23. November 2016 09:19

 

weiterlesen... 


Xfrog 5.5 jetzt auch für Cinema 4D R18!

23. November 2016 09:17

 

weiterlesen... 


Archmodels vol. 176 jetzt bestellen und Geld sparen!
3D Modelle von Bäumen.

22. November 2016 20:56

 

weiterlesen... 


Archmodels vol. 175 ist erhältlich!
3D Modelle zur Innenraumdekoration.

22. November 2016 20:55

 

weiterlesen... 


V-Ray 3.0 for Revit ist erschienen!

17. November 2016 11:48

 

weiterlesen... 


3ds Max 2017.1 ist erschienen! Jetzt aus Ihrem Autodesk Account herunterladen!

16. November 2016 10:21

 

weiterlesen... 


Maya BonusTools 2017 sind erhältlich!

15. November 2016 19:30

 

weiterlesen... 


RealFlow 10 Preview!

15. November 2016 19:28

 

weiterlesen... 


SketchUp Pro 2017 ist erschienen!

09. November 2016 10:17

 

weiterlesen... 


Archmodels vol. 175 jetzt bestellen und Geld sparen!
3D Modelle zur Innenraumdekoration.

09. November 2016 10:01

 

weiterlesen... 


Archinteriors for C4D vol. 40 ist erhältlich!
Großzügige Büroräume.

09. November 2016 10:00

 

weiterlesen... 


VUE xStream 2016 - Die integrierte Lösung

Netto

Brutto

zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt

VUE xStream 2016

1.526,00 €

1.815,94 €

Maintenance VUE xStream (1 Jahr) renewal

306,00 €

364,14 €

VUE xStream 2016 Upgrade (von VUE xStream 2015)

594,00 €

706,86 €

VUE xStream 2016 Upgrade (von VUE xStream 2014)

764,00 €

909,16 €

VUE RenderNode License

135,00 €

160,65 €

e-on License Server

446,00 €

530,74 €

License Server Verlängerung um 1 Jahr

180,00 €

214,20 €

VUE RenderNode Lizenzen benötigen den e-on License Server.



VUE xStream 2016 bietet ein komplettes Toolset für professionelle CG Artists, um außergewöhnlich detaillierte und natürliche wirkende 3D Umgebungen in 3ds Max, Maya, Softimage, Cinema 4D und LightWave 3D zu erzeugen.
Nutzen Sie die Stärken der weltweit führenden 3D Umgebungssoftware direkt innerhalb Ihrer 3D Applikation.
Rendern Sie die gesamte Szene in 3ds Max, Maya, Softimage, Cinema 4D oder LightWave 3D mit voller Interaktion zwischen VUE Elementen und den Elementen Ihrer Standardapplikation, wie z.B. wechselseitigen Schattenwurf, Reflektion, Refraktion und Beleuchtung.
Eine VUE xStream 2016 Lizenz arbeitet mit allen unterstützten 3D Programmen und Renderern zusammen.



Die neuen Funktionen in VUE 2016

Import und Export
Fast jedes Objekt in ihrer VUE Szene, wie zum Beispiel Pflanzen, Felsen, Steine und ganze Terrains, EcoSystem Populationen und sogar komplette Szenen, können Sie nun mit einer großen Auswahl an Dateiformaten exportieren. Ihnen stehen unter anderem die Dateiformate FBX, Alembic, 3ds und Collada zur Verfügung.
Da jede Software Dateien auf verschieden Art und Weise importiert, gibt es Export Voreinstellungen für die unterschiedlichen Programme wie zum Beispiel 3ds Max, Maya, Unity, Cinema 4D und mehr.

Hybrid GPU/CPU Interactive Path Tracer
GPU Rendering gibt es jetzt auch in VUE, dank der neuen Path Tracer Render Engine. Dieser Renderer simuliert automatisch natürliche Beleuchtungssituationen und berechnet dabei Effekte automatisch mit, die bei anderen Rendermethoden erst separat eingestellt werden müssen. Dies sind zum Beispiel weiche Schatten, Tiefenunschärfe, Caustics, Ambient Occlusion und indirekte Beleuchtung.
Path Tracing ist als interaktive Renderqualität im Viewport und auch für das finale Rendering wählbar.

PlantFactory Variationen
Innerhalb von VUE 2016 haben Sie direkten Zugang zu PlantFactory Pflanzen und deren Voreinstellungen und Variationen. Diese Variationen der Pflanzen können im Pflanzenbrowser, im Pflanzeneditor und innerhalb der EcoSystem Populationsliste genutzt werden.

Heightfield Terrains
Diese neue Terrain Modelling Methode ist sehr flexibel und viel leistungsfähiger als ältere Methoden. Sie erlaubt Terrain Effekte die vorher nicht möglich waren, wie zum Beispiel hydrologische und thermale Simulationen.
Genau wie bei den prozeduralen Terrains basiert das erstellen der Heightfield Terrains auf einen Funktionsgrafen. Ein Vorteil ist, das Heightfield Terrains viel schneller rendern als die älteren prozeduralen Terrains.
Heightfield Terrains sind manuell durch Sculpting veränderbar und die Parameter können animiert werden, um zum Beispiel Terrain Erosion im Laufe der Zeit darzustellen.

Und vieles mehr!



Die neuen Funktionen in VUE 2015

Schnelleres Rendering
Das Rendering ist um bis zu 30% schneller geworden. Photometrisches Rendering ist sogar bis zu doppelt so schnell. Bei unendlichen sphärische Terrains ist die Vorbereitungszeit und das Rendering ebenfalls beschleunigt worden.

Schnellere Voransicht
Die Voransicht wird dank optimierter Szene Vorbereitung deutlich schneller erstellt. Auch rendert die Voransicht bis zu 8x schneller.

Non-Photorealistic Rendering Styles (NPR)
Jetzt können Ihre Renderings wie gemalt oder gezeichnet aussehen. Dazu sind bereits 40 NPR Presets mit unterschiedlichen künstlerischen Stilen enthalten, wie zum Beispiel Malen mit Farbe, Kreidezeichnungen oder Halbtoneffekte. Ausserdem lassen sich etliche eigene Stile durch die Kombinaton von Linie und Schattierung erzeugen.

15 neue Wolken Presets

High-amplitude Displacement Mapping
Mit dem neuen Displacement Mapping sind jetzt auch sehr starke Verformungen der Objektoberfläche möglich. Diese Verformungen können durch Bitmaps oder auch prozedural erzeugt werden. Das Rendering von Displacement ist schneller geworden.



Anpassbarer Arbeitsbereich
Das VUE Layout lässt sich exakt ihren Bedürfnissen anpassen. Panels können abgekoppelt werden und auf einen zweiten Monitor gelegt werden. Häufig benuzte Dialoge können ins Interface eingebaut werden, um sie sofort zur Verfügung zu haben. Unterschiedliche Einstellungen der Programmoberfläche können gespeichert und bei Bedarf wieder geladen werden.

Import/Export
Objekte, Kamera Pfade und ganze Szenen lassen sich im Alembic Format (.ABC) importieren und exportieren. Die Zusammenarbeit mit ZBrush kann über GoZ (ZBrush Plugin) erfolgen. Materialien können im PTEX Standard exportiert werden.

Geographische Daten
Neben DEM Dateien können nun auch geographische Daten im DTED, SDTS/DDF und im GeoTIFF Dateiformat importiert werden.

Export von VUE Szenen nach LumenRT

Neuer Content Browser

Und viele neue Funktionen und Verbesserungen mehr!



Die neuen Funktionen in VUE 2014.6

Verbesserter Datenaustausch
Die bessere Zusammenarbeit mit NUKE und weitreichende Verbesserungen beim Import und Export von FBX Dateien vereinfachen die Zusammenarbeit mit anderen Softwareprodukten.

Verbesserter OBJ Import
Beim OBJ Import wird die Quellsoftware erkannt und die Größe und die Orientierung des Objektes automatisch angepasst.

PlantFactory
Vereinfachte Darstellung von PlantFactory Parametern.



Die neuen Funktionen in VUE 2014.5

Verbesserte Unterstützung von PlantFactory Pflanzen
Das Rendering von PlantFactory Pflanzen ist bis zu 20-fach beschleunigt worden. Wobei die Renderqualität durch eine erhebliche Verbesserung in den Normal Mapping Algorithmen weiter gesteigert werden konnte.
Die Handhabung der PlantFactory Pflanzen im Pflanzen Editor ist durch besseren Zugang zu den Pflanzenparametern und der Mesh-Auflösung weiter vereinfacht worden.
PlantFactory Presets können genutzt werden.

Verbesserte Photometrische Beleuchtung
Um noch realistischere Renderings mit wärmerer Lichtfarbe zu erzeugen, gibt es verbesserte und neue Presets der photometrischen Beleuchtung.

Lichtportale
Wenn Sie VUE helfen zu verstehen wo Licht in Innenraum Szenen einfällt, verbessern die Lichtportale die Genauigkeit und Qualität ihrer Innenraum Szenen sehr.

Zusammenarbeit mit anderer 3D Software
VUE xStream 2014.5 unterstützt jetzt 3ds Max 2015, Maya 2015 und Softimage 2015, sowie V-Ray 3.0 for 3ds Max.

Und einiges mehr!



Die neuen Funktionen in VUE 2014

Die weitere Verbesserung der Kernfunktionen von VUE ist der Schwerpunkt in Release 2014 - Licht, Athmosphäre und Ecosystems. Viele Workflow und Interface Verbesserungen erleichtern die Arbeit und um VUE noch besser in bestehende Produktionsabläufe zu integrieren, wurden auch die Import- und Exportmöglichkeiten erweitert.

Physikalisch korrektes Sonnenlicht
Das neue fotometrische Sonnenlicht basiert auf einer physikalisch korrekten Simulation der Sonne und der athmosphärischen Beleuchtungsintensität. Dieses wissenschaftliche Model gibt Ihnen eine Alternative zu dem mehr künstlerischen Ansatz des bereits existierenden Spektral Models.
Da die Beleuchtungsintensität die der echten Sonne gleicht, können Sie wie mit einer Spiegelreflexkamera die Belichtung über Verschlusszeit, Filmempfindlichkeit (ISO) und Blende einstellen. Wenn Sie wollen erledigt das VUE aber auch automatisch für Sie.
Als Ergebnis werden Ihre Renderings auf subtile Art und Weise noch fotorealistischer aussehen.

Photometrische Beleuchtung
Allen Lichtquellen können Sie nun physikalisch korrekte Werte zuweisen, wie zum Beispiel Farbtemperatur und Lichtintensität (Lumen oder Candela).
Indem Sie IES Profile nutzen, können Sie absolut exakte digitale Kopien von echten Lichtquellen erzeugen.

Tone Mapping
Wählen Sie zwischen unterschiedlichen Tone Mapping Filtern, um festzulegen, wie Farben im finalen Rendering angezeigt werden. Diese Filter simulieren die Sehweise des menschlichen Auges oder eines fotografischen Films.
Folgende Tone Mapping Filter stehen Ihnen zur Verfügung:
  • Photographic Exposure Filter
  • Linear Exposure Filter
  • 2 verschiedene Reinhard Exposure Filter
  • False Colors Filter
  • VUE Exposure Filter
Natural Grain
Diese Funktion erzeugt natürliche Farbvariationen und ist somit bestens für Terrains und andere natürliche Elemente in Ihrer Szene geeignet.



EcoSystem Gruppierung
In der Natur tendieren Bäume und Pflanzen in Gruppen zu wachsen und nicht gleichmäßig verteilt. Dieser Effekt kann nun sehr einfach simuliert werden. Dazu werden nur zwei Einstellungen benötigt, die Anzahl der Gruppierungen und die durchschnittliche Größe der Gruppe.

Geröll und EcoSystem für kleine Objekte
Das Rendering von EcoSystems die viele kleine Objekte enthalten, wie zum Beispiel Geröll oder Grasbüschel, ist dank eines optimierten Algorithmus beschleunigt worden.

PlantFactory Kompatibilität
PlantFactory Pflanzen werden automatisch erkannt und können direkt in der VUE Zeitleiste animiert werden. Werden PlantFactory Pflanzen im EcoSystem benutzt, können Sie über eine neue Qualitätseinstellung den Detailreichtum der Pflanzen einstellen um Arbeitsspeicher und Renderzeit zu sparen.



FBX Geometrie Import
Es werden FBX Szenen mit texturierter Geometrie und Kameras geladen. ASCII und binäre FBX Formate werden untertstützt.

Import und Export von Kameras als FBX und CHAN
Kamera Bewegungen können nun als FBX oder als CHAN (Nuke) Datei importiert und exportiert werden.

32-bit Multilayer OpenEXR 2.0
Alle Renderlayer können nun in einer einzigen Multilayer OpenEXR Datei ausgegeben werden. Alle Passes stehen dabei entweder mit 32-bit Farbtiefe oder mit 16-bit zur Verfügung.

Neu gestalteter Funktion Editor
Der Funktion Editor wurde neu gestaltet, mit verbesserter Leistungsfähigkeit und einem optimierten Zugang zu den einzelnen Parametern.

Echter Sonnenstand
Basierend auf die Tageszeit, das Datum und den Standpunkt auf der Erde wird die Sonne exakt positioniert. Sie können zwischen einer Weltkarte, voreingestellten Orten und der Eingabe von exakten Koordinaten wählen.

Und vieles mehr!



Die neuen Funktionen in VUE 11.5

Alle neuen Funktionen basieren auf Anfragen und Vorschlägen von Nutzern und haben einen schnelleren und nutzerfreundlicheren Workflow zum Ziel.

EcoCollision
EcoParticles können nun mit statischen EcoSystem Instanzen kollidieren. Diese Funktion ist auch für das EcoParticles Wetter System (Schnee und Regen) verfügbar.

Verbesserungen im Render Stack
Haben Sie Ihre Szene bereits gerendert und wollen nur noch einen kleinen Ausschnitt noch einmal rendern, können Sie nun innerhalb des Render Stack diesen kleinen Ausschnitt in Ihr großes Rendering integrieren. Kleine Änderungen an Ihrer Szene sind so sehr schnell und ohne viel Aufwand gemacht.
Im Render Stack können Sie Ihr Rendering horizontal spiegel lassen.
Kameraeinstellungen können aus bereits im Stack gerenderten Szenen übernommen werden.

Verbessertes Material Management
Der Materialüberblick Ihrer Szene wurde übersichtlicher gestalltet. Die einzelnen Materialien werden in Reihen dargestellt und die Materialvorschau kann in der Größe verändert werden. Die Parameter Skalieren, Laden und Editieren sind direkt in der Material Übersicht zu erreichen.
Im Material Editor können Sie nun zwischen den Material Ebenen wählen, ohne dabei die original Umgebungseinstellungen zu verlieren.

Color Input/Output
In den Post Render Options ist ein neuer Color Channel Editor vorhanden. Mit ihm können Sie die Kurven der Farbkanäle einzeln oder alle gleichzeitig verändern, ohne ein zusätzliches Bildbearbeitungsprogramm zu benötigen.

World Browser
Der World Browser wurde für sehr große Szenen, mit hunderten von Materialien, optimiert und ist jetzt viel schneller.
Neue Darstellungsoptionen für Materialien im World Browser: "Show Only Materials of Selected Objects", "Show Only Materials Names" und "Hide Materials of Ecosystem Specimens".
Alle Objekte können jetzt sehr einfach im World Browser ausgeblendet, wieder angezeigt und verriegelt werden.

Kamera Management
Alle Kameraeinstellungen, inklusive Animationen, können komplett eingefroren werden, um ungewollte Veränderungen zu vermeiden.
Einzelne Kameras können als .VOB Datei gespeichert und wieder geladen werden.

RenderNode GI Prepass-only Rendering
Rendern Sie Ihren GI Prepass mit einem RenderNode und kopieren das Ergebnis auf alle weiteren Nodes. Es ist nicht nötig das jeder RenderNode den GI Prepass berechnet, wenn sich in Ihrer Szene nichts ändert.

Retina Display Unterstützung
Apple´s Retina Display Technologie wird unterstützt.



Neue Funktionen in VUE 11

VUE 11 bietet viele neue Funktionen und Verbesserungen, um das Gestalten von komplexen und fotorealistischen Landschaften zu vereinfachen und zu beschleunigen.
Schnelleres Rendering, das Cachen von GI Informationen bei Animationen, Verbesserungen beim EcoPainter, interaktives EcoSystem, 360° Population und EcoParticles sind einige der Highlights.

EcoParticles
Diese neue Technologie ist ideal geeignet, um Regen, Schnee, Wasserfälle, Exposionen, Feuer, Rauch, Tornados, fallende Blätter, Insektenschwärme und mehr zu animieren. Jedes Objekt kann als Partikelquelle (Emitter) gewählt werden.

EcoParticles als EcoSystem
Wie eine normale EcoSystem Material Ebene können EcoParticles jedem Material hinzugefügt werden. Mit EcoParticles haben Sie die volle Kontrolle wie sich ein Partikel über die Zeit entwickelt, über die Geschwindigkeit, die Richtung, die Eigenschaften bei Kollisionen und über den Einfluss anderer Objekte und Kräfte. Partikel können sogar wiederum Partikel generieren, um zum Beispiel realistische Feuerwerkeffekte zu kreieren oder Regentropfen die beim Auftreffen auf dem Boden Spritzer erzeugen.

EcoParticles Effectors
Effectors sind spezielle Objekte, um EcoParticles in Ihrer Szene zu beeinflussen. Effekte wie zum Beispiel Verwirbelungen, Zittern, Anziehungskräfte sind damit schnell und einfach gemacht.

Physikalisch richtiges Verhalten
EcoParticles reagieren auf natürliche Phänomene, wie zum Beispiel Masse, Beschleunigung, Gravitation, Kollision, Wind, Elastizität, Anhaftung und mehr.

EcoParticle Emitter Presets
VUE 11 kommt mit einer kleinen Kollektion von EcoParticle Emitter Presets, um den Einstieg in diese neue Technologie zu erleichter.


Automatisierte Wetter Effekte - Regen und Schnee
Diese neuen athmosphärischen Effekte ermöglichen jedem Artist das Erzeugen von leichten Frühlingsregen bis zum tropischen Sturm oder von sanften Schneefall bis zum ausgewachsenen Schneesturm mit nur ein paar Mausklicks.
Das Gewicht, die Form, die Tropfengröße, die Geschwindigkeit und der Fallwinkel des Niederschlages kann vom Benutzer eingestellt werden.
Wenn gewünscht kann auch Motionblur hinzugefügt werden.

Verbesserungen beim EcoPainter
Das EcoPainter System wurde komplett überarbeitet, um noch mehr Kontrolle und Flexibilität zu bieten. Indem eine Kombination aus Effektoren benutzt wird, können eigene Pinsel erstellt werde. Zum Beispiel ist ein Pinsel möglich, der Instanzen in der Größe variiert und gleichzeitig alle Instanzen zur selben Richtung ausrichtet. Sie können dabei aus einer ganzen Reihe von Pinsel Effekten wählen.
Jeder EcoPainter Pinsel hat jetzt seinen eigenen Dialog mit allen einstllbaren Parameter.
Das EcoSystem Selection Werkzeug ist jetzt Teil des EcoPainter. Die EcoSystem Instance Selection steht Ihnen mit VUE 11 xStream direkt in 3ds Max, Cinema 4D und Softimage zur Verfügung.

Schnelle EcoSystem Population
Ein neuer Population Modus (Fast Population Mode) ist im General Tab des Material Editors wählbar. Jede Parameteränderung ist dabei sofort im Viewport sichtbar. So ist ein interaktives Arbeiten möglich. Ist man mit dem Ergebniss zufrieden, genügt ein Klick auf "Accuratly reposition on surface" und alle Instanzen werden präzise auf die Geometrie plaziert.

EcoSystem 360° Population
Die Population eines EcoSystems ist jetzt aus allen Richtungen möglich. Bäume, Gräser, sowie andere Objekte können sogar automatisch unter Objekten plaziert werden. Dies funktioniert selbst bei komplexer Geometrie, wie zum Beispiel Felsen, Autos und Häuser. Alle anwendbaren EcoSystem Einstellungen werden dabei unterstützt.

Verbesserungen beim Terrain Editor
Der neue Umgang mit Materialien im Terrain Editor kombiniert die Leistungsfähigkeit prozeduraler Materialien mit der Möglichkeit manuell Details hinzuzumalen.


Gemeinsam genutzte Materialebenen
Mit den gemeinsam genutzten Materialebenen ändern Sie in einem Material die Parameter und alle anderen Materialien die diese Ebene enthalten, ändern sich automatisch mit.

Schnelleres Rendering
Durch Optimierung der Renderengine werden Renderings, besonders bei sehr dichten EcoSystem Szenen, bis zu 30% schneller.

Cachen von GI Informationen bei Animationen
Diese neue Funktion verkürzt drastisch die Renderzeiten bei Animationen. Vor allem Architekturprojekte profitieren davon. Anstelle die indirekte Beleuchtung für jedes Animationsbild einzelnd zu berechnen, wird die GI Information am Anfang gecached und für folgende Bilder wiederverwendet. Ändert sich die Szene, wird die gecachte Information dynamisch angepasst.

Nitrous Unterstützung in 3ds Max
Um die Interaktivität bei sehr grossen Szenen weiter zu steigern, wird neben der OpenGL und der DirectX Technologie jetzt auch der 3ds Max Nitrous Display Treiber unterstützt.



Die wichtigsten Funktionen in VUE

Terrains - Sculpten Sie 3D Landschaften in Echtzeit
Die revolutionäre Solid3D Technologie ermöglicht es Landschaften in Echtzeit interaktiv zu formen. Benutzen Sie unterschiedliche 3D Pinsel um diese Landschaften in jeder nur erdenklichen Form zu gestalten.
Die intuitive Art, wie mit Ton zu modelieren, ermöglicht es Ihnen Höhlen, Überhänge, Flüsse, Schluchten, Hügel, Berge und vieles mehr mit Leichtigkeit zu erschaffen.



Vegetation - Pflanzenbewuchs für Ihre Landschaften
SolidGrowth ist e-on´s einzigartige Technologie zur Darstellung und Rendern von Vegetation aller Art.
Eine mit Zufall arbeitende Wachstumsengine stellt dabei sicher, dass keine zwei Pflanzen derselben Spezies gleich aussehen. Pflanzen werden automatisch animiert, so dass sie sich im Wind wiegen. Auch die unterschiedlichen Farbtöne und Nuancen, die man in der Natur findet, werden dargestellt und sorgen für noch mehr Variationen und Realismus.
VUE kommt mit einer Bibliothek von über 170 Pflanzenarten. Gras, Bodendecker und Büsche, Bäume sowie Unterwasserpflanzen.
Mit dem Pflanzen Editor können Sie die mitgelieferten Pflanzen verändern und Ihren Bedürfnissen anpassen oder Sie gestalten neue Pflanzen gleich selbst. Effekte wie Pflanzenwuchs, Zerfall und Morphing zwischen zwei Pflanzen können animiert werden.



EcoSystem - Gestalten Sie lebende Landschaften
EcoSystem hat die Art und Weise wie CG Artists Landschaften erstellen revolutioniert. Was früher unmöglich schien ist heute leicht zu handhaben und mit der 4. Generaton von EcoSystem ist diese Technologie noch weiter verbessert worden.
Echte und natürlich wirkende Umgebungen sind extrem komplex. Denken Sie nur an die millionen von Pflanzen, Bäumen und Steinen die eine weitläufige Landschaft ausmachen. So eine detailierte Szene in 3D zu erstellen, ist eine anstrengende, zeitraubende Aufgabe.
Die meisten 3D Programme sind nicht in der Lage mit solch einer hohen Polygonanzahl, die zum Beispiel eine realistische Waldszene benötigt, umzugehen. Mit e-on´s patentierter EcoSystem Technologie ist alles das kein Problem. Sie erreichen eine neue Stufe der Realität, während die Arbeit mit VUE und die Bildschirmdarstellung leistungsfähig bleibt.



Atmosphäre
VUE kommt mit herausragenden Funktionen zur Generierung von atmosphärischen Effekten und Himmeln. Diese akkurat simulierten Umgebungen beeinflussen alle Elemente Ihrer Szene nach naturgesetzlichen Regeln.
Das Erscheinen eines Objektes in einer VUE Szene hängt direkt vom Sonnenstand, von der Wolkendecke, der Staubmenge in der Luft oder der Luftfeuchtigkeit ab.
Da verschiedene Projekte oft unterschiedliche Ansätze zur Simulation und zum Rendering von Atmospären benötigen, kommt VUE gleich mit vier verschiedenen atmosphärischen Modellen. Wählen Sie was Ihr Projekt benötigt, vom einfachen Hintergrundhimmel, über auf Fotos basierende Umgebungen, bis zu physikalisch korrekt simulierten Atmosphären.



Und viele Funktionen mehr!
Unter anderem bietet VUE auch noch Werkzeuge zur Generierung von Straßen und Gleisen sowie von natürlich aussehenden Steinen, realistisches Wasser, Nebel, Sterne und Planeten, einen 3D Text Editor, Modeling mit boolschen Operationen und organisches Modeling mit Metablobs.

Zur Beleuchtung Ihrer Szenen gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten. Zum Beispiel Global Illumination, HDR bildbasierte Beleuchtung, ein ganzes Set unterschiedlichster Lampen und einen Linseneffekt Editor.

VUE´s Render Engine beinhaltet alle aktuellen Highend Funktionen und kann mit riesigen Polygonmengen umgehen. Selbstverständlich ist auch Netzwerkrendering möglich. VUE kommt mit 5 RenderCow Nodes, zum Anschluss von 5 weiteren Rechnern.

Es gibt umfangreiche Multi Pass Rendering Optionen und ein komplettes Paket an Funktionen um Animationen zu erstellen.

Mindestanforderungen
  • Betriebssystem und Hardware
    • Windows 7, Windows 8 oder Windows 10 (64-bit)
    • 2 GHz Pentium 4 oder besserer Prozessor
    • Mac OS X 10.6 oder höher
    • 2 GHz Intel Prozessor oder besser
    • 1 GB freier RAM
    • Monitorauflösung mit 1200 x 768 Pixel
    • 200 MB Festplattenspeicher

  • Unterstützte Software
    • 3ds Max - 2011 bis 2017
    • Cinema 4D - R13 bis R18
    • LightWave 3D - 9.6 bis 2015
    • Maya - 2011 bis 2017
    • Softimage - 2010 bis 2015

Bestellung und Beratung einfach telefonisch unter 0211 30205630 oder per E-Mail an sales@3dpowerstore.de.

Zur e-on Preisliste

Arbeitsbeispiele mit VUE