Bestellung unter:

0211-30205630

oder:

sales@3dpowerstore.de


Newsletter

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:

E-Mail:

News

Archexteriors vol. 30 jetzt bestellen und Geld sparen!
3D Aussenszenen für ihre Architekturmodelle.

28. September 2016 07:46

 

weiterlesen... 


Archmodels for Blender vol. 1 jetzt bestellen und Geld sparen!
54 hochqualitative low-poly Bäume.

28. September 2016 07:44

 

weiterlesen... 


Archmodels vol. 173 ist erhältlich!
56 hochdetaillierte Modelle von Blumen und Topfpflanzen.

28. September 2016 07:43

 

weiterlesen... 


Effex 2.8 Preview - Neuer APIC Solver!

21. September 2016 19:46

 

weiterlesen... 


Erste VUE 2016 Preview!

16. September 2016 10:41

 

weiterlesen... 


Substance Painter 2.3 ist erschienen! Jetzt mit Photoshop Export.

16. September 2016 10:35

 

weiterlesen... 


Phoenix FD 3.0 jetzt zusammen mit V-Ray in einem günstigen Bundle!

15. September 2016 18:34

 

weiterlesen... 


Phoenix FD 3.0 for 3ds Max ist erschienen!

15. September 2016 18:24

 

weiterlesen... 


Archmodels vol. 173 jetzt bestellen und Geld sparen!
56 hochdetaillierte Modelle von Blumen und Topfpflanzen.

13. September 2016 18:27

 

weiterlesen... 


Archinteriors vol. 45 ist erhältlich!
Skandinavischer Wohnstil.

13. September 2016 18:27

 

weiterlesen... 


Fusion 8.2 ist erschienen!
Jetzt auch für Linux.

13. September 2016 18:06

 

weiterlesen... 


VUE und PlantFactory Angebot! Jetzt 30% sparen.

13. September 2016 08:28

 

weiterlesen... 


Marvelous Designer 6 ist erschienen!

12. September 2016 14:29

 

weiterlesen... 


Erste Phoenix FD 3.0 Preview!

11. September 2016 18:09

 

weiterlesen... 


Cinema 4D R18 Release Show Impressionen!

05. September 2016 11:12

 

weiterlesen... 


Jetzt Autodesk Angebot nutzen und 50% sparen.

05. September 2016 08:44

 

weiterlesen... 


Corona LightMixer Preview!

05. September 2016 07:59

 

weiterlesen... 


Cinema 4D R18 ist erhältlich!

02. September 2016 06:26

 

weiterlesen... 


Archinteriors vol. 45 jetzt bestellen und Geld sparen!
Skandinavischer Wohnstil.

31. August 2016 08:57

 

weiterlesen... 


Archmodels for Unreal Engine
vol. 4 ist erhältlich!
60 hochqualitative low-poly Bäume.

31. August 2016 08:56

 

weiterlesen... 




Maxon QUICKSTART Scripting & Expressions

Level: Fortgeschritten

Voraussetzungen: Solide Grundkenntnisse in CINEMA 4D, grundlegendes Verständnis für den Umgang mit Vektoren und Matrizen

Mögliche Zertifizierung: MAXON Certificate SCRIPTING & EXPRESSIONS




Dauer: 3 Tage

Preis gesamt: 1.290,00 Euro inkl. MwSt.

Termine: täglich von 09:30 - 18:30 Uhr
  • 02.02. - 04.02.2015
  • 08.06. - 10.06.2015
  • 09.11. - 11.11.2015


Zur Anmeldung


Spezielle CINEMA 4D-Funktionen für den professionellen Einsatz in komplexen Themengebieten und branchenspezifischen Workflows

MAXON Certified QUICKSTART Trainings sind ein Kursangebot, das Ihnen in kurzer Zeit erweiterte Kenntnisse zu speziellen Anwendungsbereichen vermittelt. Wenn Sie bereits über fundiertes Grundlagenwissen in CINEMA 4D verfügen und sich für die Anforderungen in einem speziellen Einsatzgebiet weiter qualifizieren oder Ihr Wissen zu bestimmten Themen ausbauen möchten, bieten die MAXON Certified QUICKSTART Trainings die beste Grundlage dafür. In dreitägigen Intensivtrainings lernen Sie den effizienten Umgang mit den notwendigen Features und werden an Arbeitstechniken und Abläufe herangeführt, die Ihnen dabei helfen Ihre Aufgaben im Produktionsalltag mit CINEMA 4D zukünftig schneller, einfacher und erfolgreicher zu bewältigen.

Die MAXON Certified QUICKSTART Trainings machen niemanden zum Artist, denn das kann ein Kurzzeittraining schon aufgrund der zeitlichen Beschränkung nicht leisten. Sie schaffen jedoch eine ausgesprochen solide und praxisorientierte Grundlage von der aus Sie die nächsten Schritte auf dem Weg zum Artist gut selbst gehen können. Wir überarbeiten und erweitern dieses Trainingsangebot kontinuierlich um sicherzustellen, dass neue Features schnellstmöglich integriert und die Bedürfnisse der Anwender optimal bedient werden.

Nur MAXON ATC Partner und MAXON Certified Instructors, die in speziellen Prüfungen nachgewiesen haben, dass sie die entsprechenden Themen sehr gut beherrschen und vermitteln können, dürfen diese Fachbereiche unterrichten. Unsere Trainer haben diese Voraussetzungen erfüllt und wir sind von Maxon als Authorized Training Center benannt.

Aufbau und Anforderungen:

Die MAXON Certified QUICKSTART Trainings sind sehr praxisorientiert. Die Teilnehmer arbeiten nach einer theoretischen Einführung in das entsprechende Thema selbständig an kleinen, inhaltlich herausfordernden Projekten und werden dabei von ihrem Certified Instructor individuell betreut.

Da die Inhalte der Trainings sehr anspruchsvoll und der behandelte Stoff umfangreich ist, sind für eine erfolgreiche Teilnahme mindestens solide Grundkenntnisse im Umgang mit CINEMA 4D erforderlich.

QUICKSTART Scripting & Expressions:

CINEMA 4D stellt „out of the Box“ ein breites Spektrum an Funktionen bereit, mit denen ein Anwender auch im professionellen Umfeld gut bestehen kann. Der Funktionsumfang von CINEMA 4D lässt sich über eigene Skripts und Expressions jedoch deutlich erweitern, automatisieren und steuern.

In einigen Einsatzbereichen von CINEMA 4D, wie Simulation und Motion Design, ist der Umgang mit Skripts fast unumgänglich um die Möglichkeiten der Software voll auszuschöpfen.

Für Menschen ohne mathematische Neigungen stellen aber gerade diese mächtigen Werkzeuge eine echte Barriere dar. Das QUICKSTART Training „Scripting & Expressions“ ist nicht als Programmierkurs gedacht: Das Ziel des Trainings ist es, einen guten Einstieg in dieses Thema zu schaffen und CINEMA 4D-Anwendern die Scheu vor der Entwicklung eigener Skripts und selbstprogrammierter Erweiterungen zu nehmen. Die Teilnehmer werden in diesem Training mit den wichtigsten Techniken und Arbeitsabläufen vertraut gemacht und lernen, CINEMA 4D von der Blaupause bis zum fertigen Rendering effizient für ihre Projekte einzusetzen

Ziel des Kurses ist der sichere Umgang mit den im CINEMA 4D­Layout angebotenen Scripting­ und XPresso-Schnittstellen. Zudem werden Grundlagen der Vektor-­ und Matrix­-Mathematik vermittelt, um selbst z. B. Schaltungen und Skripte erstellen zu können, die für die Modellierung oder Animation eine Arbeitserleichterung darstellen und das Leistungsspektrum von CINEMA 4D erweitern.

Inhalt:

  • Standard-Expressions
  • Gebrauch von Vektoren und Matrizen
  • Erstellen von Parameterverknüpfungen
  • Der XPresso-Editor und XPresso­-Nodes
  • Voreinstellungen und Menüs
  • XPresso­-Manager und XPresso­-Pool
  • Funktion der XGroup
  • Navigation im Darstellungsbereich
  • Objekt- und Bereichswandler-Nodes
  • Darstellungsoptionen für Verbindungen
  • Anordnung der Nodes im Editor
  • Funktion der Ports
  • Anlegen eigener Objekt-Nodes per Drag&Drop
  • Unterschiedliche Datentypen (Bool, Integer, Float/Real, String, Vector etc.).
  • Adapter-Nodes
  • Expression­-Priorität
  • Benutzerdaten verwalten und nutzen
  • Grundlagen zur Konstruktion einer Matrix
  • Struktur einer Objekt-Matrix
  • Lokale und globale Matrix
  • Rechtwinkligkeit der Objektachsen
  • Mathematisches Kreuzprodukt
  • Normierung von Vektoren
  • C.O.F.F.E.E.-Node und C.O.F.F.E.E.­-Befehle
  • C.O.F.F.E.E.-Tag und C.O.F.F.E.E.­-Script
  • Objekt­- Nodes ersetzen.
  • Rekursive Aufrufe durch eigene Funktionen
  • Skript-Manager
  • Ausführung komplexer Befehle
  • Grundlagen des Python­-Syntax
  • Alternative Anweisungen
  • Definieren von Vektoren und Matrizen
  • Arbeiten mit der BaseContainer-Klasse
  • Auslesen und Setzen von Objekt-Parametern
  • Thinking Particles
  • Grundlegende Einstellungen
  • Partikel emittieren, in Gruppen ordnen, Flugbahn steuern
  • P Sturm, P Quelle oder P MatterWaves , P Blurb, P Fragment
  • Auslesen und Setzen von Partikel­-Daten
  • Wind und Gravitation
  • Verknüpfung Thinking Particles mit CINEMA 4D­-Objekten
  • TP Geometrie­-Objekt
  • Spezielle Xpresso-Nodes
  • Zeit­-Node, Spline­-Node, Bitmap­-Node
  • Mathematische Formeln vereinfachen
  • Schleifendurchläufe mit Iteratoren
  • Boole’sche Nodes und Logik­-Nodes
  • Ray­-Kollision
  • Random-Init
Das Training findet ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen statt.