Bestellung unter:

0211-30205630

oder:

sales@3dpowerstore.de


News

Evermotion Daily Deal Angebot!

22. September 2017 07:32

 

weiterlesen... 


finalRender 4 ist erschienen! CPU und GPU Rendering für 3ds Max.

19. September 2017 11:34

 

weiterlesen... 


Marvelous Designer 7 Showreel!

14. September 2017 07:49

 

weiterlesen... 


Archmodels vol. 191 jetzt bestellen und Geld sparen!
3D Modelle für den Wald: Baumstämme, Stöcke, Steine

13. September 2017 19:48

 

weiterlesen... 


Archexteriors vol. 31 ist erhältlich!
Komplett eingerichtetes Einfamilienhaus mit Garten.

13. September 2017 19:47

 

weiterlesen... 


V-Ray 3.6 for Maya ist erschienen!

12. September 2017 21:02

 

weiterlesen... 


Krakatoa MX, Frost MX, Stoke MX und XMesh MX jetzt mit 3ds Max 2018 Unterstützung!

07. September 2017 20:16

 

weiterlesen... 


Cinema 4D R19 ist erhältlich!

02. September 2017 15:32

 

weiterlesen... 


3ds Max 2018.2 Update ist erschienen!

30. August 2017 17:17

 

weiterlesen... 


Archexteriors vol. 31 jetzt bestellen und Geld sparen!
Komplett eingerichtetes Einfamilienhaus mit Garten.

29. August 2017 14:52

 

weiterlesen... 


Archinteriors for C4D vol. 42 ist erhältlich!
Loft Innenraumszenen.

29. August 2017 14:52

 

weiterlesen... 


Chaosgroup kauft Render Legion und damit den Corona Renderer!

25. August 2017 20:55

 

weiterlesen... 


Adobe Creative Cloud für Teams Angebot!

24. August 2017 20:30

 

weiterlesen... 


Marvelous Designer 7 Sneak Peek Video.

17. August 2017 21:33

 

weiterlesen... 


Archinteriors for C4D vol. 42 jetzt bestellen und Geld sparen!
Loft Innenraumszenen.

16. August 2017 08:22

 

weiterlesen... 


Archmodels vol. 190 ist erschienen! Modell-Sets für die Gartengestaltung.

16. August 2017 08:20

 

weiterlesen... 


Die Rhino 6 WIP ist ab sofort verfügbar

10. August 2017 19:53

 

weiterlesen... 


Die Vue & Plant Factory R3 Versionen sind verfügbar!

10. August 2017 18:18

 

weiterlesen... 


PaintShop Pro 2018 Ultimate von Corel ist erschienen!

10. August 2017 11:36

 

weiterlesen... 


V-Ray Showreel 2017!

09. August 2017 14:37

 

weiterlesen... 


V-Ray 3.5 for MODO

Netto

Brutto

zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt

V-Ray 3.5 for MODO Workstation

500,00 €

595,00 €

V-Ray 3.5 for MODO Workstation
+ 5 Universal Render Nodes

1.250,00 €

1.487,50 €

V-Ray 3.5 for MODO Workstation
+ 10 Universal Render Nodes

1.830,00 €

2.177,70 €

V-Ray Hardware Dongle

30,00 €

35,70 €

Sie können V-Ray 3.5 for MODO Workstation auch mieten:

V-Ray 3.5 for MODO Workstation (für 1 Jahr)

250,00 €

297,50 €

V-Ray 3.5 for MODO Workstartion (für 1 Monat)

40,00 €

47,60 €



V-Ray for MODO ist eine leistungsstarke Renderumgebung mit einer perfekten Integration in die MODO-Benutzeroberfläche. Wie alle V-Ray Varianten ist auch V-Ray for MODO für das Handling von großen Produktionen und Szenen mit vielen Millionen Polygonen optimiert.
Das Rendern ist auf CPUs und GPUs möglich - und dass mit einer atemberaubenden Geschwindigkeit und Echtzeit-Vorschaumöglichkeit während des Renderprozesses.
V-Ray for Modo basiert auf der gleichen stabilen Core Technologie, sich bereits von den Versionen für Autodesk 3ds Max und Maya seit fast 20 Jahren bewährt hat.




Die neuen Funktionen in V-Ray 3.5 for MODO
Adaptive Lights
Dieser neue und effiziente Algorithmus zur Berechnung von Licht und Beleuchtung reduziert die Renderzeiten je nach Szene bis zu 7-fach.

Interactive Production Rendering
Interaktives Rendering mit sofortigem Feedback mit V-Ray CPU und GPU.

Glossy Fresnel
Dieses physikalisch korrekte Reflexionsmodel fügt ihrer Szene noch mehr Realismus hinzu.

Texture Isolate
Isoliert die ausgewählte Textur direkt auf dem 3D Model während dem interaktiven Rendering. Dies ermöglicht eine leichtere Platzierung der Texturen und das Feintuning von prozeduralen Texturen wie Dirt oder Rauschen.

Verbesserter V-Ray Frame Buffer
Sie haben die Möglichkeit Materialien und Objekte direkt im V-Ray Frame Buffer (VFB) zu selektieren und sie stellen bequem die Fokusdistanz und die Blende ihrer Kamera ein.



Interaktive Linseneffekte
GPU-beschleunigte Linseneffekte, wie zum Beispiel Überstrahlungen und Lichtbrechnungen, können während des Renderings aktiviert und eingestellt werden. Diese Funktion ist auch mit dem V-Ray Denoiser kompatibel.

alSurface Material
Dieser Shader von Anders Langlands hat eine eingebaute Subsurface Scattering (SSS) Kontrolle, welche besonders bei der Erstellung von Hautoberflächen sehr beliebt ist. Der Shader ist aber auch für alle möglichen anderen Materialien geeignet.

Areal Perspective
Dieser neue Render-Effekt fügt ihrer fotorealistischen Visualisierung eine unglaubliche Tiefe hinzu. Die Darstellung von Mikroschwebstoffen in der Luft ist normalerweise sehr rechenaufwendig, benötigen aber dank der neuen Engine keine zusätzliche Rechenzeit.

GPU Verbesserungen
Ständige Weiterentwicklung von V-Ray GPU führt zu noch mehr Geschwindigkeit und noch mehr Funktionen. Vor allem die Speichereffizienz wurde extrem verbessert.

V-Ray Scene Reference
Ermöglicht das Referenzieren und Rendern von kompletten V-Ray Szenen die in anderen Anwendungen erstellt wurden.

Open Shading Language (OSL) Unterstützung
Erlaubt das Erstellen von eigenen Materialien und Texturen oder Download von Materialien und Texturen, die von der OSL Community entwickelt wurden.

Und einige neue Funktionen und Verbesserungen mehr!



Einige der wichtigsten Funktionen von V-Ray for MODO
Workflow

V-Ray RT - Interaktives Rendering mit CPU und GPU
Die interaktive Rendertechnologie V-Ray RT läuft sowohl auf dem Prozessor, als auch auf der Grafikkarte. Damit beschleunigen Sie das Setup von Beleuchtung und Materialität Ihrer Szenen um ein Vielfaches. Die Qualität des Renderergebnisses ist schon nach kurzer Zeit absolute Spitze!

V-Ray Denoiser
Indem der Denoiser automatisch das Bildrauschen reduziert, werden die Renderzeiten bis zu 50% reduziert. Dies geschieht nicht destruktiv und Sie erhalten daher das Original und die rauschreduzierte Version, für noch mehr Möglichkeiten in der Postproduktion.
Das Denoising kann progressiv während des Renderns und nach dem Rendern mit dem Standalone Denoiser Tool durchgeführt werden. Animationen mit Blenden zwischen den einzelnen Frames werden unterstützt.

Dynamisches Laden von Tiled OpenEXR Dateien
Mit der neuen VRayHDRI Textur laden Sie Tiled OpenEXR Dateien schnell und ohne Wartezeiten.

Geometrie von der Festplatte nachladen
Benutzen Sie VRayProxy um millionen von Polygone mit maximaler Speichereffizienz zu rendern, indem Sie Ihre Geometrien auf die Festplatte zwischenspeichern.

Displacement Mapping
Jetzt habe Sie präzise Kontrolle über das Displacement eines jeden Objektes, mit den zusätzlichen V-Ray Displacement Eigenschaften.

Schnelleres Rendern dynamischer Geometrien
Durch neue interne Optimierungen rendern Sie auf Multi-Core Rendersystemen dynamische Geometrien, wie zum Beispiel Displacement, Proxies, Fell und Haare, viel schneller.


Shading

Physikalische Materialien
Erzeugen Sie in einem Node-basierten Workflow Materialien, die sich physikalisch korrekt verhalten und fügen Sie mit GTR/GGX Spitzlichtern realistische Reflexionen hinzu.

Materialebenen
Erzeugen Sie komplexe Materialien mit dem VRayBlend Material. Hierbei können Sie Materialien in Ebenen übereinanderlegen und so Materialeigenschaften mischen.

Sub-Surface Scattering
VRayFastSSS2 Material benutzt einen Prepass um sehr schnell und genau Subsurface Scattering Effekte zu berechnen.
Für noch mehr Details und Realismus wird Sub Surface Scattering mit objektbasierter und raytraced Beleuchtung unterstützt. Der neue VRaySkinMtl Shader bietet Subsurface Scattering und Reflexionen in mehreren Schichten.

VRayCarPaint Material
Realistische Fahrzeug Lack Oberflächen erhalten Sie mit dem VRayCarPaint Material, komplett mit Base, Flakes (metallic) und Decklack Layern. Alle Komponenten sind texurierbar, wodurch sich mit dem Shader eine breite Palette von Effekten realisieren lässt.

VRayHair Material
Rendern Sie Haare und Fell mit beispielloser Kontrolle, Qualität und Geschwindigkeit mit dem VRayHairMtl Shader.

Ray Traced Rounded Corners
Jetzt erzeugen Sie perfekt gerundete Kanten während des Renderns, ohne zuvor die Geometrie ihrer Objekte abrunden zu müssen.

Triplanar Mapping
Mit dieser Methode texturieren Sie ihre Objekte ohne das Sie UV Koordinaten benötigen.


Beleuchtung

Physikalisch korrekte Lichter
Beleuchten Sie Ihre Szene realistisch mit physikalisch-basierten Lichtern. Einschließlich IES Lichtern und echten Flächenlichtern mit Unterstützung von Textur Mapping.

Effiziente Beleuchtung durch HDR
Erhalten Sie akurate Renderergebnisse mit scharfen Schatten in einen Bruchteil der gewöhnlichen Zeit mit IBL (Image Based Lighting).


Kamera

Fotorealistische Kameras
Mit der VRayPhysicalCamera erzeugen Sie schnell und physikalisch korrekt Tiefenunschärfe Effekte, inklusive Bokeh.

3D Motion Blur
Berechnen Sie echtes 3D Motion Blur effizient und absolut überzeugend.

Virtual Reality
Erstellen Sie VR Inhalte für die beliebtesten Virtual Reality Headsets.


Render Output

V-Ray Frame Buffer
Kontrollieren Sie das Aussehen ihrer finalen Bilder, indem Sie die leistungsstarken Color Managment Optionen des V-Ray Frame Buffers nutzen.

Render Elements
Haben Sie die volle Kontrolle beim Compositing, durch das Aufteilen Ihres Renderings in Render Elements.

Mehrkanalige OpenEXR Datein
Speichern Sie Ihre Renderings als mehrkanalige OpenEXR Datein. Mit nur einer Datei können Sie viele Renderpasses sehr komfortabel direkt an Compositing Software übergeben, in welcher die verschiedenen Kanäle einzeln abgerufen werden können (zum Beispiel in Fusion).

VRayLightSelect Render Element
Extrahieren Sie den Beitrag, den jedes einzelne Licht in Ihrer Szene zur Gesamtbeleuchtung beisteuert. In jeder beliebigen Compositing Software können Sie nun die einzelnen Lichter wieder zusammenfügen und Ihre Intensität in Echtzeit anpassen. Aus einem Rendering können Sie viele Beleuchtungsvarianten erzeugen, ohne erneut rendern zu müssen. Sie haben hier die größtmögliche Freiheit.




Mindestanforderungen
  • Betriebssystem, Hardware und Software
    • V-Ray 3.5 for MODO ist kompatibel mit modo 701 (SP5) bis MODO 11
    • Windows XP (SP3), Windows Vista (SP2), Windows 7, Windows 8 und Windows 10 (nur 64-bit Versionen)
    • Mac OS X 10.9 oder höher
    • Prozessor mit SSE2 Unterstützung (Intel Pentum IV oder höher)
    • Arbeitsspeicher: mindestens 4GB freier RAM, empfohlen 8GB freier RAM oder mehr

Neue Online Lizensierung
Mit V-Ray 3.5 for MODO ist es möglich, statt mit dem USB Dongle die Software auch online zu lizensieren.
Die Software wird im Falle der Online Lizensierung direkt beim Kauf aktiviert. Das Handling mit WBC und RTU Dateien entfällt.
Für die Online-Aktivierung ist eine stabile unterbrechungsfreie Internetverbindung notwendig. Sollte eine Offline Nutzung notwendig sein, bietet Chaosgroup hierfür die Möglichkeit bis zu 15 Tagen die Lizenz ohne Internetverbindung zu nutzen (Borrow Funktion).
Die Dongle Lizensierung ist nach wie vor wahlweise für V-Ray for MODO in gleicher Form wie für die anderen V-Ray Produkte verfügbar.


Zur Preisliste